Zehn goldene Regeln für Unternehmenspräsentationen

Zehn goldene Regeln für Unternehmenspräsentationen

Rückblick

 

Am 25. Februar 2020 trafen mehr als 50 Teilnehmer zum zweiten Mal in der neuen Location ein: Das Café Erste Sahne verwandelt sich seit Anfang 2020 ab 18:30 Uhr, nach eigentlichem Betriebsschluss in der Herdecker Hauptstraße zur lebendigen GUT Herdecke Netzwerkveranstaltung.

Vorbereitungen 

Helfende Hände unterstützen die beiden Initiatorinnen beim „Umbau“ der Räumlichkeiten, et voila – Sitzreihen entstehen und Platz für den ausgeliehenen Beamer vom @Zweibrücker Hof ausgespart (Herzlichen Dank für die Leihgabe!). Rollups finden Ihren Stammplatz und los geht es mit der Registrierung der angereisten Teilnehmer aus Herdecke und Umgebung.

Kurz nach 19 Uhr wird die Veranstaltung eröffnet. Nach einer kurz und knackigen Vorstellungsrunde werden alle Teilnehmer von der lebhaften Referentin Sabine Ziemke direkt ins Impulsthema des Abends geführt! 

Impulsvortrag:

10 goldene Regeln für Unternehmenspräsentationen

10 goldene Regeln für Unternehmenspräsentationen
von Sabine Ziemke – Moderation & Medientraining

  1. Regel: Warum ist wichtiger als das Was!
  2. Regel: Dein Publikum ist wichtiger als Du!
  3. Regel: Lampenfieber ist Dein Verbündeter!
  4. Regel: Achte auf Deine Körpersprache!
  5. Regel: Der Einstig muss knallen!
  6. Regel: Weniger ist mehr!
  7. Regel: Interagiere mit Deinem Publikum!
  8. Regel: Störungen stören Dich nicht!
  9. Regel: Keine Panik bei Pannen!
  10. Regel: Beschenke Dein Publikum!

Richtig atmen ist das A&O!

2 Sekunden einatmen,
4 Sekunden ausatmen,
2 Sekunden einatmen.

Sabine Ziemke zeigt allen Gästen, wie man mit richtiger Atmung das Publikum für sich gewinnt und das gesunde Gleichgewicht zwischen Anspannung und Überspannung findet.

 

Sprechpausen sind für alle wichtig!

Sprechpausen sind gut fürs Publikum, um Inhalte zu verinnerlichen und als Redner kann man sich gut auf die kommende Mitteilung vorbereiten.

Und Du dachtest der Inhalt ist am wichtigsten!

Sabine Ziemke fordert das Publikum heraus, wie die Botschaft eines Vortrags übertragen wird. Aus dem Publikum kamen direkt die richtigen Antworten

Am wichtigsten sind:

55% Körpersprache, 38% Stimme und erst zum Schluss kommt mit 7% erst der Inhalt.

Freies Netzwerken und herzlicher Dank

Nach dem Impulsvortrag bleibt Zeit für einen intensiven Austausch unter den Teilnehmern. 

Erneut ein Dankeschön an Karin Schumacher und Team für die tatkräftige Unterstützung im Café Erste Sahne.

Für die fotografische Begleitung bedanken wir uns herzlich beim Herdecker Immobilienmakler Wolfgang Sperz.

Einladung GUT Herdecke GOES ONLINE im März 2020

Der nächste Gründer- und UnternehmerTreff Herdecke findet am 24. März 2020 im Online-Format statt.

Nina Claudy referiert zum Thema: Pressearbeit für KMUs.

Hier geht es direkt zu den Details und zur Anmeldung.

Herzliche Grüße aus Herdecke,

Kirsten Deggim und Vanessa Kuhlmann

Neues Jahr, neue Herausforderungen

Neues Jahr, neue Herausforderungen

Rückblick

Am 28. Januar 2020 trafen sich um die 100 Gründer*innen und Unternehmer*innen im Café Erste Sahne in Herdecke. Aus allen Windrichtungen, aus dem Ruhrgebiet, Bergischem Land und Südwestfalen hatten sich die Teilnehmer auf den Weg gemacht.

Großer Zustrom und Improvisationstalent

Das erste Treffen im neuen Jahr 2020: In unserer neuen Location wurden alle bisherigen Teilnehmerrekorde gebrochen und das Improvisationstalent der Organisatorinnen Vanessa Kuhlmann und Kirsten Deggim war gefordert. Tische wurden während der Vorbereitung geschoben und Stühle geschleppt, um möglichst viel Platz zu schaffen. Der Beamer hat seinen Weg nicht zu uns gefunden, daher wurde kurzerhand ein Fernseher organisiert, so dass der Vortrag optisch unterstützt werden konnte. 

Zwei Jahre laden die Initiatorinnen bereits interessierte Gründer*innen und Unternehmer*innen unentgeltlich zu den monatlichen Netzwerktreffen ein. Die Referent*innen erhalten als Dank für ihren Vortrag ein kleines Geschenk, große Aufmerksamkeit und motivierende Anerkennung auf der Bühne.

An diesem Abend ist zum ersten Mal auch die Bürgermeisterin van Herdecke, Dr. Katja Strauss-Köster, der persönlichen Einladung gefolgt und konnte sich einen Eindruck davon machen, wie in Herdecke genetzwerkt wird.

Um auch die letzten Ankommenden einen Platz finden zu lassen, startete die Veranstaltung nicht ganz pünktlich um 19:10 Uhr.

„Kurz & knackig“ ging es weiter in der Vorstellungsrunde. Hier stellten sich alle Teilnehmer mit Namen, Unternehmen und Ort vor – als Einleitung für die Netzwerkrunde am Ende des Abends.

Martin Schmitz ist nicht das erste Mal als Referent beim Gründer- und UnternehmerTreff GUT Herdecke, bereits 2018 durften wir ihn begrüßen, damals noch im The Shakespeare Pub.

Heute bringt er die Teilnehmer auf den neuesten Stand, was die Entwicklungen und Herausforderungen der Digitalisierung betrifft.

Impulsvortrag:

Digitale Herausforderungen

Die Welt ist eine Google – Was 2020 auf Sie zukommt.

Martin Schmitz ist seit vielen Jahren Marketing-Experte.

Es gelingt ihm auch an diesem Abend, den Teilnehmer*innen anspruchsvolle Themen auf unterhaltsame Weise näher zu bringen. Hierbei lässt er es sich nicht nehmen, auch kritische Töne anklingen zu lassen.

Seine Botschaft ist aber ganz klar:

Nicht die Großen fressen die Kleinen,
sondern die Beweglichen die Erstarrten.

Erfolgsfaktoren

Aus der eigenen Arbeit und Beratungstätigkeit gibt Martin Schmitz den Anwesenden die folgenden Erfolgsfaktoren mit:

Begeistere Dich.
Interessiere Dich.
Beteilige Dich.

Freies Netzwerken und herzlicher Dank

Das freie Netzwerken im Anschluss wird intensiv genutzt, die Teilnehmer kommen miteinander ins Gespräch und tauschen sich zum Thema des Impulsvortrags und anderen Fragen des Unternehmeralltags aus.

Danke an Karin Schumacher und Ihrem tollen Team für die tolle Unterstützung im Café Erste Sahne. 

Für die fotografische Begleitung bedanken wir uns herzlich beim Herdecker Fotografen Thomas Schröer.

Der Netzwerkabend in Bildern

Einladung GUT Herdecke im Februar 2020

Der nächste Gründer- und UnternehmerTreff Herdecke findet am 25. Februar 2020 statt.

Sabine Ziemke gibt Tipps zum Thema: Erzählst Du noch oder faszinierst Du schon?

Hier geht es direkt zu den Details und zur Anmeldung.

Herzliche Grüße aus Herdecke,

Kirsten Deggim und Vanessa Kuhlmann

Finanzielle Ziele erreichen

Finanzielle Ziele erreichen

Rückblick

Am 22. Oktober 2019 fand der 21. Gründer und UnternehmerTreff GUT Herdecke im The Shakespeare Pub statt.

Insgesamt 41 Gründer und Unternehmer trafen in Herdecke – dem Dreh- und Angelpunkt zwischen Ruhrgebiet, bergischem Land und Südwestfalen – ein: Teilnehmer reisten aus Dortmund, Hagen, Hemer, Herne, Iserlohn, Menden, Schwerte und Wetter an, weitere Orte waren auch vertreten.

Um auch die letzten Ankommenden einen Platz finden zu lassen, startete die Veranstaltung nicht ganz pünktlich. Die Intitiatorinnen Kirsten Deggim und Vanessa Kuhlmann erzählen leiten ein, wie es Ende 2017 aus der Idee, ein Netzwerk für Gründer und Unternehmer zu etablieren, das Projekt direkt in die Umsetzung ging: Logo, Texte, Webseite und Flyer wurden erstellt, um das Netzwerk bekannt zu machen. Ziel war und ist, der Austausch in lockerer Atmosphäre und gegenseitige Unterstützung und Empfehlungen.

„Kurz & knackig“ ging es weiter in der Vorstellungsrunde. Hier stellten sich alle Teilnehmer mit Namen, Unternehmen und Ort vor – Vorlage für die abschließende Netzwerkrunde.

Danach übernahm Anke Ferlemann die Moderation und führte die gespannte Runde in den Impulsvortrag.

Impulsvortrag:

Finanzielle Ziele leicht gemacht

Woran liegt es, dass wir unsere monetären Ziele nicht erreichen? 

Mit dieser Frage regt Anke Ferlemann die Teilnehmer zum Nachdenken an. Auch Sie hat einige Stolpersteine überwinden müssen um heute finanziell gut aufgestellt zu stehen. Sie erzählt über die Erfahrung und von ihrem Umgang mit den eigenen Glaubenssätzen.

Glaubenssätze

Glaubenssätze wirken in unseren Entscheidungen, Gefühlen und Handlungen. Anhand des Beispiels eines Eisbergs erklärt Anke Ferlemann, wie uns unser Unterbewusstsein beeinflusst:

Erfahrungen – Gedanken – Gefühle

Viele Gründer, aber auch Unternehmer sind bei der eigenen Preisfindung von folgenden Gedanken geplagt:

  • Passt die Qualität zu meinem Angebot?
  • Offen über Preise sprechen
  • Preisverhandlungen führen
  • Was ist mein Wert?
  • Wie lege ich meinen Preis fest?
  • Darf ich auch mal nein sagen?

Negative Glaubenssätze hindern uns daran, Neues zu entdecken und neue Schritte zu wagen.

Wo haben diese Glaubenssätze Ihren Ursprung?

Unsere Glaubenssätze übernehmen wir von unserer „Ursprungsfamilie“, erläutert Anke Ferlemann. Wir haben sie von Mutter und Vater, aber auch von Lehrern, Bekannten oder Erziehern gehört und gelernt, schließlich auch übernommen und integriert.

Wie löse ich meine negativen Glaubenssätze über Geld auf?

Überprüfe wo Du heute stehst. Ist der Glaubenssatz heute noch aktuell? 

Alte Wahrheiten und neue Erfahrungen

Lasse bewusst alte „Wahrheiten“ los und somit neue Impulse von außen hinein.

Mach neue Erfahrungen, die für Dich heute wahr sind.

Ob Du mit Deinem Business finanziell erfolgreich bist oder nicht, hängt nicht nur vom fachlichen Know-How ab, sondern zu einem wesentlichen Anteil auch von Deiner eigenen Einstellung zu Geld.

Was sind meine Glaubenssätze über Geld?

Vielen Menschen ist nicht bewusst, was sie wirklich über Geld glauben.

Dieser Glauben arbeitet in unserem Unterbewusstsein. Er steuert unsere Handlungen und sorgt dafür, dass sie im Einklang mit dem Glauben über Geld, den wir in uns tragen.

Passt Dein Glaubenssatz nicht zu Deinem finanziellen Ziel, wird er so zu Deinem persönlichen Erfolgsverhinderungsprogramm.

Erst wenn das eigene Glaubenssystem zum finanziellen Ziel passt, wird finanzieller Erfolg leicht.“

Angebot und Starthilfe

Anke Ferlemann bietet als Abschluss eine eingeschränkte Anzahl an einstündigen Coachinggesprächen an. Einige der Teilnehmer nutzen das Angebot und füllen direkt vor Ort schon einen kurzen Fragebogen aus. Die gemeinsamen Gespräche erfolgen bereits. 

Weitere Informationen über Anke Ferlemann findest Du auf ihrer Webseite: CoachingCorner Ferlemann.

Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmals bei Anke Ferlemann für den interessanten Vortrag und die frischen Denkanstöße.

Freies Netzwerken und herzlicher Dank

Das freie Netzwerken im Anschluss wird intensiv genutzt, die Teilnehmer kommen miteinander ins Gespräch und tauschen sich zum Thema des Impulsvortrags und anderen Fragen des Unternehmeralltags aus.

Für die fotografische Begleitung bedanken wir uns herzlich beim Herdecker Fotografen Thomas Schröer.

Der Netzwerkabend in Bildern

Einladung GUT Herdecke im November 2019

Der nächste Gründer- und UnternehmerTreff Herdecke findet am 26. November 2019 statt.

Gemeinsam mit Dir wollen wir auf das Jahr 2019 zurückblicken und gemütlich die Weihnachtszeit einläuten… 
Wir haben uns etwas für unsere Sonderveranstaltung überlegt! Bist Du auch schon neugierig?

Hier geht es direkt zu den Details und zur Anmeldung.

Herzliche Grüße aus Herdecke,

Kirsten Deggim und Vanessa Kuhlmann

Tipps für Deinen Notfallkoffer!

Tipps für Deinen Notfallkoffer!

Rückblick

Am 24. September 2019 ging der Gründer und UnternehmerTreff GUT Herdecke in die 20. Runde.
Es trafen sich 47 Teilnehmer aus Herdecke und den umliegenden Städten: Dortmund, Gevelsberg, Menden, Schwelm, Hagen, Unna, Gummersbach und weiteren.

Der Netzwerkabend fand zum ersten Mal im Café Erste Sahne statt, nur einige Häuser von der gewohnten Location entfernt, da die übliche Location anderweitig genutzt wurde.

Zu Beginn erläutern die Initiatorinnen Kirsten Deggim und Vanessa Kuhlmann, wie es zur Gründung des Netzwerks kam und was das Ziel der Treffen ist. Danach stellten die Teilnehmer sich und ihr Unternehmen in einer Vorstellungsrunde „kurz & knackig“ vor.

Im Anschluß übernahm Tim Pahle das Wort und leitete seinen Impulsvortrag ein.

Impulsvortrag:

Notfallkoffer – Was tun wenn ich ausfalle?

Privatpersonen sowie Unternehmer sind oft nicht richtig darüber informiert, wer vertretungsberechtigt ist, wenn es krankheits- oder unfallbedingt zum Ausfall selbstbestimmten Handelns kommt und man nicht mehr in der Lage ist selbstständig Entscheidungen zu treffen.

So holt Tim Pahle von Jura Direkt sofort alle Zuhörer mit einem Hinweis ab:

Irrtum zum Thema Betreuung und Vertretungsberechtigung

Annahme:
Ich brauche nichts zu regeln, ich bin verheiratet und mein Ehemann/Ehefrau kann mich vertreten!

Das ist aber leider ein IRRTUM: Es besteht keine automatische Vertretungsberechtigung!

→ Du kannst selbst regeln, wer in Deinem Namen Entscheidungen treffen kann, am besten mit einer beglaubigten Vollmacht gemäß §§164 ff. BGB sowie §§662 ff. BGB. (BGB = bürgerliches Gesetzbuch)

Ganz wichtig: Ehepartner, Verwandte und Familienangehörige sind NICHT automatisch zur Vertretung berechtigt.

Was regelt das Gesetz?

Nach einem Praxisbeispiel wird es still im Raum. Tim Pahle berichtet von Fakten aus der Palliativmedizin, dass nur ca. 30% der Patienten eine Verfügung haben und dass davon nur ungefähr die Hälfte auffindbar ist …

Aber wie kannst Du Dich (und Deine Nächsten) gut vorbereiten für den Notfall?

Um zu bestimmen, wer für Dich Entscheidungen treffen kann, wenn Du das nicht mehr selbst kannst, musst Du eine Vollmacht erstellen (im Besten Fall lässt Du diese auch beglaubigen).

Welche Vollmachten gibt es:

Privat Patientenverfügung
Betreuungsverfügung
Vorsorgevollmacht
Gewerbe Unternehmervollmacht
Kinder
(bei minderjährigen Kindern)
Sorgerechtsverfügung

Als Tipp gibt Tim Pahle mit, dass esfür Vollmachten keine Formvorschriften gibt. Eine öffentliche Beglaubigung erhöht aber die Akzeptanz. Die Beglaubigung einer Vollmacht oder Verfügung, sollte durch das Betreuungsgericht erfolgen.

Wenn Du eine Vollmacht erstellt hast, kannst Du diese auch beim Zentralen Vorsorgeregister registrieren lassen.

Die Gespräche an diesem Abend haben einen ernsten Unterton, den Teilnehmern wurde bewusst, was bereits geregelt ist und was noch geregelt werden muss.
Die Ersten nutzen direkt die Gelegenheit und vereinbaren direkt einen Termin mit dem Referenten, für weitere Beratung.

Gegen halb zehn Uhr nehmen die letzten Teilnehmer Abschied und machen sich mit den neu gewonnenen Impulsen auf den Weg und an die Umsetzung.

Wir bedanken uns herzlich bei Christian Laske, der für die fotografische Begleitung und Dokumentation des Abends gesorgt hat.

Der Netzwerkabend in Bildern

Einladung GUT Herdecke im Oktober 2019

Der nächste Gründer- und UnternehmerTreff Herdecke findet am 22. Oktober 2019 statt.
Anke Ferlemann referiert zum Thema: „Finanzielle Ziele leichter erreichen!

Hier geht es direkt zu den Details und zur Anmeldung.

Herzliche Grüße aus Herdecke,

Kirsten Deggim und Vanessa Kuhlmann

Digitale Sichtbarkeit mit GUT Herdecke

Digitale Sichtbarkeit mit GUT Herdecke

Rückblick

Am 27. August 2019 haben sich trotz tropischer Temperaturen über 45 Gründer und Unternehmer auf den Weg zum Gründer und UnternehmerTreff GUT Herdecke gemacht.
Ab 18:30 Uhr begann mit der Ankunft auch gleich das Vernetzen in der oberen Etage des The Shakeapeare Pubs.

Die Initiatorinnen Kirsten Deggim und Vanessa Kuhlmann starteten den Abend mit einer kurzen Vorstellung des Netzwerks. Aufgrund der Wärme und der vielen Teilnehmer wurde die Vorstellungsrunde besonders kurz gehalten, aber trotzdem erhielt jeder Gast die Möglichkeit sich „kurz & knackig“ mit Namen und Unternehmen vorzustellen.

Danach übernahm Serge Klopotnoj die Bühne mit seinem Impulsvortrag.

Impulsvortrag:

Digitale Sichtbarkeit und Empfehlungen

Als Selbstständiger, Freiberufler und Unternehmer suchst Du immer nach Möglichkeiten Dich selbst und Dein Unternehmen sichtbar zu machen.

Serge Klopotnoj von BeSocial zeigt in seinem Impulsvortrag, wie Du hierbei das Internet miteinbeziehen kannst und welche zusätzlichen Möglichkeiten sich dadurch für Dich öffnen.

Soziale Netzwerke

Die sozialen Netzwerke bieten sich hierbei als Plattform an. Je nach Unternehmen findest Du hier bereits einen guten Zugang zu Deiner Zielgruppe.

Außer der Selbstdarstellung zeigt Serge, anhand von Praxisbeispielen, wie Du genau diese Netzwerke nutzen kannst, um Empfehlungen zu sammeln. Denn ganz ehrlich, wer schaut denn nicht erst bei Google oder Facebook, wie sich ein Geschäft oder Dienstleister präsentiert und was andere über ihn oder sie zu sagen haben?

Mit Praxisbeispielen verdeutlicht Serge nochmals die Möglichkeiten und zeigt auf, wie er sozialen Medien bereits gewinnbringend für seine Kunden genutzt hat.

Als Geschenk an alle GUT Herdecke Teilnehmer, bietet Serge einen kostenlosen Videokurs an. Jetzt kannst Du direkt an Deiner digitalen Sichtbarkeit arbeiten!

Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmals sehr herzlich bei Serge Klopotnoj für den interessanten Vortrag und die Einblicke in die Arbeit.

 

Einige Eindrücke aus der Präsentation

Nach dem Impulsvortrag wird das offene Netzwerken kurz nach 21 Uhr in die untere Etage und die Fußgängerzone verlegt. Die  Teilnehmer tauschen Erfahrungen aus und sprechen über konkrete Projekte.
Zum Austausch und konkreten Fragen stehen neben dem Referenten, auch die Teilnehmer bei Fragen mit Antworten bereit.

Gegen 22:00 Uhr nehmen die letzten Gäste Abschied und machen sich mit den neu gewonnenen Impulsen auf den Weg.

Wir bedanken uns herzlich bei unserem Herdecker Fotografen Thomas Schröer der auch diesmal wieder für ansprechende Fotos gesorgt hat.

Der Netzwerkabend in Bildern

Einladung GUT Herdecke im September 2019

Der nächste Gründer- und UnternehmerTreff Herdecke findet am 24. September statt – ausnahmsweise im Café Erste Sahne. Unser Referent Tim Pahle referiert über das Thema „Notfallkoffer – Was tun wenn ich ausfalle?“

Hier geht es direkt zu den Details und zur Anmeldung.

Herzliche Grüße aus Herdecke,

Kirsten Deggim und Vanessa Kuhlmann

UnternehmerTreff Witten

UnternehmerTreff Witten

Rückblick

Stefan Brzechwa und Oguzhan Karaca von der Industriestrickerei Witten haben gemeinsam mit Vanessa Kuhlmann und Kirsten Deggim, Initiatorinnen des Gründer- und UnternehmerTreffs GUT Herdecke eingeladen zum ersten UnternehmerTreff Witten.
Wir bedanken uns bei über 160 Gästen, die trotz Sommerferien und erstem Bundesligawochenende am Samstag, dem 17. August 2019 dabei waren.

Bereits vor dem offiziellen Start um 10 Uhr – und im Zuge der letzten Vorbereitungen durch das Orga-Team – ging das Netzwerken los und auch nach 15 Uhr ging es noch gemütlich weiter.

Unter freiem Himmel wurden neue Kontakte geknüpft und bestehende Kontakte vertieft. Teilnehmer verschiedenster Netzwerke (u.a. GUT Herdecke, BNI & VEU) trafen aufeinander um sich in lockerer Atmosphäre außerhalb der gewohnten Netzwerke auszutauschen.

Wir schauen zurück auf ein gelungenes Event, das wir im nächsten Jahr gerne noch weiter entwickeln wollen.

Branchen & Region

Die Teilnehmer aus dem gesamten Ruhrgebiet, Südwestfalen und Rheinland kamen aus den verschiedensten Bereichen und Branchen.
Viele Dienstleister waren dabei aus den Bereichen Marketing, Druck, Unternehmensberatung und vieles mehr. Aber auch Freiberufler, Coaches und Trainer sowie produzierendes Gewerbe, Groß- und Einzelhandel waren dabei.
Für jeden war ein passender Gesprächspartner dabei oder eher mehrere …

Gewinne selbst einen Eindruck anhand der Fotogalerie:

Das leibliche Wohl

 Auch für das leibliche Wohl war gesorgt:

  • Für Cocktails sorgte Adilicious Catering-Barkeeping-Events, die freiwilligen Beiträge des Events wurden einem guten Zweck gespendet.
  • REWE Kesper hatte bereits am Vortag Getränke und Kühlung geliefert.
  • Ruhrpott BBQ kamen mit eigenem Smoker und zauberten leckere Burger, auch für Vegetarier!

Sponsoren

Unser ganz besonderer Dank geht an unsere Sponsoren:

  • Swiss Life Select Bochum
  • REWE Kesper & Rode
  • grafix.house
  • Adilicious Catering – Barkeeping – Events
  • Do-Systems it-Systemhaus
  • DMPW -Digital Media Productions Witten GmbH

Ausblick 2020

Dank der Umfrage durch Sabine Martini haben wir unseren persönlichen Eindruck des Events mit den vielen Antworten der Teilnehmer abgleichen können. Die Auswertung zeigt, dass auch die Teilnehmer das Event als positv erfahren haben und gern ein weiteres Mal teilnehmen werden.

Wir freuen uns auf weitere Events, die ersten Vorbereitungen laufen bereits und es entstehen zurzeit neue Ideen zur Erweiterung des Formats.

Außerdem haben sich bereits weitere Sponsoren gemeldet, die uns bei unserer Arbeit unterstützen wollen.

Sobald es konkrete Neuigkeiten zu berichten gibt, werden wir über die verschiedenen Kanäle (Internet, Social Media, Zeitung) aber vor allem auch über unsere Netzwerke weitere Informationen bekannt geben.

Herzliche Grüße aus dem südwestlichen Zipfel des Ruhrgebiets,

aus Witten, 

Oguzhan Karaca & Stefan Brzechwa
Industriestickerei

und Herdecke,

Kirsten Deggim & Vanessa Kuhlmann
Gründer- und UnternehmerTreff GUT Herdecke